Kayleigh´s Trächtigkeitstagebuch (aus ihrer Sicht beschrieben)                                               - zurück zu Neuigkeiten -
(bitte von unten nach oben lesen)




Sonntag, 27.03.2016 (Ostersonntag), Tag 56 der Trächtigkeit

Wird vielleicht der letzte Eintrag vor der Geburt werden. Schaun mer mal.

Wie ich mich fühle?
Ca. eine Woche vor der Geburt ziemlich rund. Kugelrund.
Habe Mühe den täglichen Spaziergang mitzugehen.
Aber ich muss mit. Sagt Frauchen. Damit ich für die Geburt fit werde.

Abends inspiziere ich schon mal alle Ecken jedes Zimmers, in das ich hinein komme.
Muss nachschauen, ob alles in Ordnung ist, bevor meine Welpen kommen.

Hecheln klappt auch. Das mache ich zwischendurch, weil sich mein Bauch senkt.
Apropos Bauch: drinnen ist ganz schöne Äktschn angesagt. An der Bauchdecke
sieht man kleine Beulen von den gymnastischen Übungen der Kleinen.

Die Wurfbox habe ich schon mal begutachtet. Wurfbox tztztztz..... das muss auch
anders gehen. Herrchen hat vorsorglich damit begonnen, die Entbindungsstation
auf 4 Rädern startklar zu machen. Freu!

Ein paar aktuelle Bilder habe ich noch für Euch und dann heißt es:
Warten, Daumen drücken...... Ihr kennt das ja :-).
Wir versuchen Euch so gut wie möglich und zeitnah zu berichten.

                                                                                Eure Kayleigh und die 2-Beiner





Montag, 21.03.2016


ndiegngisosngnaiihnoaondzsenen..............................
Frauchen übt grade "Gleitsichtkontaktlinsen-Tragen" und ihr seht: dat wird nix. Grins!

Ich versuche mich kurz zu fassen, damit sich nicht ganz so viele Tippfehler einschleichen.

Die achte Woche hat begonnen. Puh!
Wer super aktuelle Bilder (von heute morgen) und somit meine schlanke Linie beguchtachten will, der schaue hier.

Wer sich das angeschaut hat, der weiß, warum mein Bauchumfang nun 90cm ist :-)
Mitte der letzten Woche hat Frauchen beim Handauflegen erste Welpenbewegungen gespürt. Das fand sie sooooooo
schön. Noch mehr entzückt war sie heute beim Mittagessen, als man auch schon welche sehen konnte.

Jetzt sind es noch (knapp) zwei Wochen. Wahnsinn wie schnell die Zeit vergeht.
Ich bin trotzdem froh, wenn ich das alles hinter mir habe. Der Bauch stört doch ein bisschen beim Schlafen,
spazieren gehen.....
Die Welpenhütte wird vorbereitet. Das heißt, dass ich mit Frauchen nächste Woche schon mal zum Schlafen dort
einziehe. Das soll mir egal sein, aber ich mache ihr beizeiten klar, dass ich dort auf keinen Fall meine Kinder
zur Welt bringen werde. Niemals!! Hab ich ja noch nie gemacht. Soll sie sich was Anderes einfallen lassen. :-))
             
                                                                                                                                 Bis bald, eure Kayleigh.





Montag, 14.03.2016, Tag 43 der Trächtigkeit


Also ihr Lieben,
gestern Abend hab ich schon mal die ersten Kratz- (Scharr) Übungen im Wohnzimmer, vor der Couch, hinter mich
gebracht. Frauchen war nicht ganz so glücklich drüber :-)
Ansonsten geht es mir die ganze Zeit über gut.
Bis auf ein rotes Ohr.... also, hellrotes Ohr, was ein wenig entzündet war.
Frauchen hat es mit einer Mischung aus Apfelessig und lauwarmem Wasser (Mischung: 50/50) in den Griff gekriegt.

Hier mal mein momentaner Zustand in Fakten:

Bauchumfang:            82cm
Taille zu fühlen?       nö
Taille zu sehen?        auch nö
Milchleiste:               vorhanden; sieht aus, als sei sie schon gefüllt
Hunger:                    wie gehabt, d.h.: wie immer groß
Schlaf:                     ausgezeichnet
Schlaf der Mit-
bewohner:                unmöglich durch mein Schnarchen
Spaziergänge:          Schlendermodus; Ophelia ist genervt hihi
höchster Genuss
des Tages:                Streicheleinheiten!!!!!!
Frauchen:                 ist noch voll relaxed
Herrchen:                 ist noch voller relaxed
die anderen
4-Beiner:                  tun so, als wüssten sie nicht um was es geht, d.h. Rücksichtnahme = Null Komma Null

Frauchen freut sich "tierisch" über viele nette Menschen die anrufen, oder mailen um mir die Daumen zu drücken
für die kommende Zeit. Und um zu fragen, ob einer meiner Welpen zu ihnen ziehen könnte.
Da muss ich mit Frauchen nochmal drüber reden, wer wohin.....
DANKE sagt sie an alle Interessierten und an die, die Daumen drücken (nach wie vor) .... ihr seid die Besten! Wuff!

                      Hier mal ein- zwei Bilder. Vielleicht könnt ihr ja auch schon ein wenig Bauch sehen :-) Bis bald, eure Kayleigh






Montag, 07.03.2016, Woche 6 der Trächtigkeit hat begonnen)


Nichts Weltbewegendes ist passiert in der vergangenen Woche.

Ausser: es gibt etwas mehr zu futtern :-))
Ihr wisst ja wie das so ist...... als Labbi lebt man doch ständig am Existenzminimum in Sachen Futter.
Heute morgen gab es in die Hirseflocken/Möhren/Lachsöl-Pampe eine Schnauze voll mehr gewolfte Putenhälse. Lecker!!!!
Die anderen Beiden schauten ein bisschen neidig, kam mir so vor. Wer ist denn hier trächtig?????

Eigentlich bin ich gerne trächtig. Es gibt mehr zu Essen und die "Bauch-Streicheleinheiten" nehmen täglich zu.
Voll der Genussmodus!

Zugegeben, gaaaaaaanz so schnell wie sonst bin ich nicht mehr, wenn wir unterwegs sind, aber Jodie ist ja auch nicht
schnell und somit spazieren wir zwei schön nebeneinander her. Ophelia macht eh ihr Ding. Grins.

Ansonsten hat Frauchen mich am Wochenende alleine gelassen. Ganz alleine!
Also Ophelia und Jodie waren zwar auch noch da und Herrchen auch und Lisa auch und Manuel auch (zwischendurch).
Trotzdem: Ohne Frauchen ist alles doof. War auf einer Fortbildung, sagt sie. Muss sie doch nicht! Sie kann sich an mir
genug fortbilden. Ist meine Meinung.
Na ja, jetzt ist sie wieder da und ich bin wieder ihr "gelber Schatten" :-))
Findet sie nicht so lustig wie ich. Ist mir egal.

Ein klitzekleines bisschen besorgt ist Frauchen schon, wenn sie denkt, dass eventuell 7 schwarze Rüden geboren werden.
Ich würde es super lustig finden. Hihi.
Wie gehabt: warten wir es ab.
                                                                                                                                     Bis ganz bald, eure Kayleigh. 



Sonntag, 28.02.2016, Tag 28 der Trächtigkeit (4 von 9 Wochen sind geschafft)

Ich sitze auf Frauchens Schoß und haue in die Tasten, um euch in der kommenden Zeit daran teilhaben zu lassen, wie
es mir so geht, was ansteht und so weiter.
Ich hatte große Mühe sie zu überreden, sich doch hinzusetzen und mit mir zusammen ein wenig zu schreiben, da sie seit
ein paar Tagen aus dem "Extreme Coutching" nicht herauskommt. Grippe sagt sie. Ist wohl ne Menschenkrankheit.

Frauchen ist ganz aus dem Häuschen. Und zwar aus dem Welpenhäuschen :-)
Seit Freitag wissen nun meine Menschen, dass ich Welpen erwarte. Ja ja, was soll ich euch sagen?
Blind waren sie ja nicht die letzte Woche. Im Gegenteil!
Unabhängig voneinander meinten sie zwei Tage vor dem Ultraschalltermin, dass meine Zitzen sich irgendwie verändern
würden.
Nun, wenn die Trächtigkeit so ca. 63 Tage dauert, wann sollen denn sonst die Veränderungen beginnen???? Hm?
Am Freitag waren wir also in Duisburg am Kaiserberg zum Ultraschall bei Dr. Kresken, der mich freundlich mit "na du
Schatz" begrüßte, sofort vor mir auf die Knie fiel, den Schallkopf an meinen Bauch hielt und in einer Sekunde sagte: tragend!
Der Doc schallte ein paar Mal an meinem Bauch hin und her und dann kam: "Ich hab 7 gezählt" aus seinem Mund. Ratz fatz!
Herrchen und Frauchen nickten so, als hätten sie auch soviele gezählt. Grins. Leut Leut Leut.....
Dr. Kresken meinte, dass in jeder Fruchtblase Leben sei (war auch zu erkennen), sich alle Föten im gleichen Maße gut
entwickelt hätten und sie ca. 1,7 cm groß wären. Super!

Mit einer CD in der Hand und den Worten "alles Gute und viel Glück" vom Doc im Ohr, machten wir uns dann auf den
Heimweg.
Heute ist mein Bauchumfang 78cm. Gemessen wird direkt hinter den Rippenbögen.

Ein paar Klugscheißersätze von Frauchen muss ich noch loswerden:
Oh, Mitte nächster Woche ist die Hälfte der Trächtigkeit geschafft                    und
In Woche 7 und 9 wachsen die Föten am meisten.

Danke für die Info´s, aber das hätte ich auch so gewusst :-)))

Die von Herrchen sind im Moment noch besser:
7 Welpen (hoffentlich), hm, wir könnten sie ja nennen: Montag, Dienstag, Mittwoch......

Hallo!!!!! I-Wurf, also auch I-Namen, wie: Ich schmeiß mich weg, oder: Ich bin ein Labrador. Grins.
Zwei Namen stehen schon fest: 1. I am Sunny (Hündin oder Rüde) und 2. (eventuell) Ivy (Rüde)

Ich würde mir ja gerne wünschen, was sich auch die zukünftigen Welpeneltern wünschen. Dann müssten 2 gelbe Rüden, ein
schwarzer Rüde, zwei gelbe Hündinnen und zwei schwarze Hündinnen zur Welt kommen.
Geht aber leider nicht. Genau das macht die Sache doch spannend.

Hier mal eins der Ultraschallbilder auf dem zwei Fruchtblasen mit Inhalt zu erkennen sind.
Mit großem Dank fürs Bereitstellen und Einstellen dürfen an Dr. Jan Gerd Kresken,Tierklinik am Kaiserberg in Duisburg.



                                                                                                Bis bald, eure Kayleigh, oder Käyli, oder Kaily, oder oder oder.....
Und DANKE fürs Daumen drücken. Ich zähle weiter auf euch.



Wer wissen will, wie meine Familie auf den Namen Kayleigh (der tatsächlich Käyli ausgespochen wird) gekommen ist,
der kann noch bisschen weiter lesen.

Als ich (mein Name laut Ahnentafel: Dolce Vita) nach den 8 Wochen beim Züchter, zu meiner neuen Familie gezogen bin,
wollte jedes Familienmiglied einen anderen Rufnamen.
Es war keine Einigung in Sicht, ausser, dass niemand Dolce Vita rufen wollte.
Im Radio lief "Kayleigh" von der Band Marillion. Flugs wurde geschaut, wie der Name sich schreibt und entschieden: Ja. Das isser.
Ausserdem:
Frauchen hatte einen Bruder, dessen Lieblingssong "Kayleigh" war.
Somit wird jeden Tag ein paar Mal an ihn gedacht. Ist doch schön!